Was machen die Lehrer_innen eigentlich im O-Praktikum?

Diese Frage habe ich schon oft gestellt bekommen, wenn ich Schüler_innen im Praktikum besuche. Oft habe ich geantwortet, „z.B. dich besuchen“! ? Jetzt gerade würde ich sagen: „Blogbeiträge über meine Besuche schreiben“. Und diese Stippvisiten sind eigentlich immer beeindruckend.

Man erfährt viel über Betriebe und Einrichtungen. Toll ist es auch Ideen für den Praktikumsbericht und die Praktikumspräsentation zu sammeln. Gestern habe ich z.B. Miriam im „Weltladen“ besucht und zusammen mit Norbert Schneeweis haben wir darüber nachgedacht, ob es statt des (geforderten) Plakates über das Berufsbild in diesem Fall nicht günstiger wäre, die Regeln des Fairen Handels an einem Beispiel darzustellen. Das Beispiel wird wohl Guatemala sein, wo Miriam sogar schon einmal war. Allein mit Landkarte und den bunten Guatemala-Produkten aus dem Weltladen sind schon viele Gestaltungsmöglichkeiten offen. Schaun mer mal.

PS Eines habe ich bei meinem Besuche im Weltladen noch gelernt: Es gibt inzwischen einen klimaneutralen Transport. Hier habe ich dazu mehr gefunden. Passt doch zu Fridays for Future – oder?

Und – natürlich gibt es auch eine Website zum Weltladen.

Comments are closed.