Ein wichtiges Anliegen

Zur Zeit haben wir das Sozial-Ökologische Projekt.
Unsere Gruppe hat das Thema „Obdachlosigkeit“ ausgewählt.

Wir planen schon seit vier Wochen einzelne Projekte zugunsten obdachloser Kinder und Erwachsener.
Für einige dieser Dinge brauchen wir Geld. Wir haben ein Schreiben aufgesetzt – um Werbung für eine Spendenaktion zu machen.
Natürlich werden wir auch Sachen ohne Geld machen können: z.B. einen Sitzkreis.

Dieser existiert schon – auf dem Grundstück von „Menschenskinder“. Bei diesem Projekt arbeiten wir auch mit „Menschenskinder“ zusammen. Der Sitzkreis ist schon vorhanden. Wir haben vor, ihn wieder benutzbar zu machen, indem wir den Rasen mähen, einen großen Tisch in die Mitte stellen, Bankbretter herstellen und eine Willkommenstafel gestalten.
Andere Projekte sind auch in Planung. Beispielsweise Sportbeutel mit Schulsachen packen und diese an von Obdachlosigkeit betroffene Schulkinder zu verteilen. In diesen Beuteln werden Stifte, Hefte und weitere Schreibwaren zu finden sein.

Außerdem haben wir einen Fragebogen gestaltet, indem Fragen wie „Haben Sie schon einmal etwas mit Obdachlosen zu tun gehabt?“ vorkommen.
Wir werden diesen Fragebogen von Passanten in der Darmstädter Innenstadt ausfüllen lassen. Dies machen wir, um zu schauen, wie die Menschen zu Obdachlosen stehen. Außerdem wollen wir wissen, ob sich viele Leute um das Thema Gedanken machen.

Das war es fürs Erste von uns

Beitrag von Paula und Seraphine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.