FCS Late Night

Ihr wart ein fantastisches Publikum. Permanent wurde bei der Verabschiedung der A-Gruppe die höchste Applaus-Stufe – herausragend eingestimmt von Eltern-Moderator Thomas Münzer – erreicht.

Traditionell vorbereitet vom 9. Jg. – moderierten die Schüler🦄innen Philipp und Susanna durch den teils akademischen, teils Show-Abend.

Es wurde viel nachgedacht – in den Reden von Vorstandsmitglied Ralf Abilgaard und den Schulleitern Henning Zipf (FCS) und Dominik Dilcher (EKS). Birgit machte sich einen ganz besonders kreativen Reim auf alle „ihre“ A-Schüler*innen und diese selbst machten sich ihren auf die Lehrpersonen.

Mit selbst – von Anja Frese – gedichtetem Song verabschiedeten sich die 9er-Eltern von den A-Eltern und auch diese hatten Liedgut und eine Sitzgelegenheit als Dank im Gepäck.

Danach begann „FCS Late Night“ mit selbst produzierten Einspielern und Spielen à la „Eins-Zwei-oder-Drei“, „Wetten dass“ und „Dalli Dalli“. Natürlich fehlte auch die persönliche, goldige Schubkarrenfahrt nicht.

Schön, dass ihr uns (bis zu) 10 Jahre(n) bereichert habt – kommt gerne (immer) wieder.

Zu guter Letzt noch ein paar visuelle Eindrücke von FCS Late Night – wie schon so oft ins Auge gefasst von Christian Rudow – und auch hierfür herzlichen Dank.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.