Von Pinguinen und Bibern

Die Reihen füllen sich, auf der Bühne ist schon alles vorbereitet, aber noch hat der Monatskreis der U nicht angefangen.

Die U2 hatte das Gruppenthema „Eis“. Eis wie Eisberg, Eishockey, oder Eiscafé. Links und rechts von der Bühne: Pinguine. Wo leben die eigentlich? Pinguine, leben in der Antarktis, also dort wo es richtig kalt ist. Klimazonen gibt es aber auch noch andere, zum Äquator hin wird es immer wärmer.

Eishockey spielen die Pinguine aber wohl eher nicht. Dazu brauchen die Spieler eine Schutzausrüstung und die hat es in sich: 30 kg wiegt die Schutzausrüstung für ein Kind.

 

Pinguine in Lebensgrösse

Biber, soviel steht fest, leben nicht in der Antarktis. Wie ein Biberbau konstruiert ist haben die Kinder in der U1 erforscht und ein Modell gebaut. Ein Biberbau hält auch aus, wenn ein Lastwagen darüber fährt.

Das Gruppenthema „Nagetiere“ hat Maria, Elisabeth und Nora dazu inspiriert, eine Mäusegeschichte zu schreiben. Ella und Sofia erklären uns, wie ein Eichhörnchenkobel aufgebaut ist. Jonathan erzählt vom Leben der Hamster, die als Einzelgänger eher wenig vom geselligen Miteinander halten.

Der Biberbau im Modell

Alles über Eisberge

Zum Abschluss ein Lied. Schon vorbei? Kurzweilig war es und es gab auch diesmal wieder viel zu sehen und zu hören.

 

 

Comments are closed.